Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • §1 Allgemeines
    • 1.1 Die Royalking Sanitary Ware Deutschland GmbH, Siegburgstraße 22, 44359 Dortmund bietet über das Internet Waren zum Kauf an.
    • 1.2 Für die Leistungen der Royalking Sanitary Ware gelten ausschließlich die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Einkaufsbedingungen des Kunden wird widersprochen.
  • §2 Widerrufsbelehrung für Verbraucher

    Widerrufsrecht

    Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

    Royalking Sanitary Ware Deutschland GmbH Siegburgstraße 22 44359 Dortmund Telefax.: 0231/72083550 E-Mail: info@whirlpool-discount.de

    Widerrufsfolgen

    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

    Besondere Hinweise:

    Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder bei der Rückgabe der Ware bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (z. B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat.

    Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.

    Ausschluss des Widerrufsrechts:

    Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

  • §3 Kostentragungsvereinbarung Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen , wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie Kostenfrei.
  • §4 Kein Widerrufsrecht für Unternehmer Kauft der Kunde als Unternehmer, also in Ausübung seiner selbständigen oder gewerblichen Tätigkeit, so steht ihm das Widerrufsrecht nach § 2 nicht zu.
  • §5 Preise Für die angebotenen Waren und deren Versand gelten die auf unseren Internetseiten dargestellten Preise im Zeitpunkt der Bestellung. Die genannten Preise sind Endverbraucherpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
  • §6 Vertragsschluss Für die angebotenen Waren und deren Versand gelten die auf unseren Internetseiten dargestellten Preise im Zeitpunkt der Bestellung. Die genannten Preise sind Endverbraucherpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

    • 6.1 Die Angebote der Royalking Sanitary Ware auf der Website sind freibleibend. Damit ist die Royalking Sanitary Ware im Falle der Nichtverfügbarkeit nicht zur Leistung verpflichtet. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons "Bestellen" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie ein verbindliches Kaufangebot für die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Zugang der Bestellung wird unverzüglich bestätigt. Diese Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Ein Vertragsabschluss und damit eine vertragliche Bindung über die einzelnen Leistungen kommt jedoch dann zustande, wenn die Royalking Sanitary Ware das Kaufangebot ausdrücklich durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail innerhalb von fünf tagen annimmt.
    • 6.2 Bei einer Lieferzeit von 8-10 Wochen ist eine Anzahlung i.H.v. 30% der gesamten Auftragssumme innerhalb von 1 Woche nach Zugang der Auftragsbestätigung, soweit nicht anders vereinbart, erforderlich. Dies gilt nicht bei wenn Sie sich für Vorkasse und der damit verbundenen Ermäßigung entschieden haben.
    • 6.3 Der Vertragstext bzw. Ihre Bestellungen werden gespeichert und können jederzeit unter "Ihr Konto" eingesehen werden. Das Anmelden mit Ihren zuvor gewählten Benutzerdaten ist hierzu erforderlich. Der Vertragstext und die AGB werden Ihnen ebenfalls per E-Mail versendet. Unsere AGB können Sie auch jederzeit hier einsehen.
  • §7 Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt
    • 7.1 Vorbehaltlich einer abweichenden Regelung im Einzelfall gilt für die Zahlung das Folgende: Die Zahlung kann durch Überweisung im Voraus, per Nachnahme oder per Paypal erfolgen. Wir verweisen im einzelnen auf unsere Rubrik „Zahlungskonditionen“ in unserem Online-Shop.
    • 7.2 Ist im Einzelfall Lieferung gegen Rechnung vereinbart, so sind alle Rechnungsbeträge spätestens 14 Tage nach Zugang der Rechnung zu zahlen.
    • 7.3 Bei Zahlungsverzug ist der Kunde, der Verbraucher ist, verpflichtet, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz an die Royalking Sanitary Ware zu bezahlen, es sei denn, dass die Royalking Sanitary Ware einen höheren Schaden nachweisen kann. Bei Kunden, die Unternehmer sind, gilt Satz 1 mit der Maßgabe, dass der Verzugszinssatz 8% über dem Basiszinssatz beträgt.
    • 7.4 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Royalking Sanitary Ware. Der Kunde ist verpflichtet, die Ware während des Bestehens des Eigentumsvorbehalts pfleglich zu behandeln. Sofern Wartungs- und Inspektionsabreiten durchzuführen sind, hat der Kunde diese auf eigene Kosten regelmäßig durchzuführen.
    • Der Kunde hat der Royalking Sanitary Ware unverzüglich schriftlich zu unterrichten von allen Zugriffen Dritter auf die Ware, insbesondere von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen, sowie von etwaigen Beschädigungen oder der Vernichtung der Ware. Einen Besitzwechsel der Ware sowie den eigenen Anschriftenwechsel hat und der Kunde unverzüglich anzuzeigen.
  • §8 Lieferung
    • 8.1 Während des Bestellablaufs erscheinende Lieferfristen sind unverbindlich. Sofern ein Vorschuss oder die Zahlungsart Vorkasse vereinbart wurde, beginnen diese Fristen erst mit Eingang der vereinbarten Zahlung bei uns.
    • 8.2 Sofern mehrwöchige unverbindliche Fristen um mehr als vier Wochen überschritten werden, können Sie uns eine angemessene Frist zu Lieferung setzen. Mit dieser Fristsetzung geraten wir in Verzug, es sei denn, wir werden von unseren Lieferanten ohne eigenes in sonstiger Weise zu vertreten haben. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und etwaig von Ihnen bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.
    • 8.3 Von uns nicht zu vertretende Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen (Streik, Feuer, Aussperrung, behördliche Anordnungen, etc.) verlängern die unverbindlichen Lieferfristen entsprechend.
  • §9 Gewährleistung
    • 9.1 Mängel bezüglich der Ware wird der Kunde der Royalking Sanitary Ware mitteilen und die Ware auf dessen Kosten an die Royalking Sanitary Ware zurück senden.
    • 9.2 Die Gewährleistung der Royalking Sanitary Ware richtet sich nach §§ 433 ff. BGB. Kauft der Kunde als Unternehmer, ist die Gewährleistung auf ein Jahr begrenzt und die Royalking Sanitary Ware ist berechtigt, die Ware nach ihrer Wahl nachzubessern oder neu zu liefern.
    • 9.3 Kundendienst: Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen und Reklamationen und Beanstandungen werktags von 09:00 Uhr bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 0231/72083540 sowie per E-Mail unter reklamation@whirlpool-discount.de
  • §10 Haftung
    • 10.1 Schadensersatzansprüche gegen die Royalking Sanitary Ware wegen des Ersatzes von Vermögensschäden sind auf Fälle vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Handelns beschränkt. Die Royalking Sanitary Ware haftet für einfache Fahrlässigkeit jedoch dann, wenn die Verletzung einer Pflicht vorliegt, deren ordnungsgemäße Erfüllung für die Erreichung des Vertragszwecks wesentlich ist (Kardinalpflicht). In diesem Fall ist die Haftung für Vermögensschäden hinsichtlich deren Umfangs auf den unmittelbaren Vermögensschaden und hinsichtlich deren Höhe auf den voraussehbaren Schaden begrenzt.
    • 10.2 Soweit die Haftung der Royalking Sanitary Ware ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
    • 10.3 Die Haftung nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, die Haftung aus einer Garantie oder wegen eines Rechtsmangels sowie Ansprüche auf Ersatz von Körperschäden bleiben von diesen Regelungen unberührt.
  • §11 Datenschutz Die Royalking Sanitary Ware wird sämtliche datenschutzrechtlichen Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes, beachten. Die Daten des Kunden werden nur zur Durchführung der jeweiligen Bestellung erhoben und verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben (siehe auch unsere Datenschutzerklärung).
  • §12 Schlussbestimmungen Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist bei Verträgen mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen Dortmund.
Stand: 16.01.2014
Geberit HSK Ideal Standard Aqua Bagno
© 2013 www.whirlpool-discount.de Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt. und exkl. Versandkosten.
schließen